Einsätze bei den Stürmen „Ylenia“ und „Zeynep“ (H1 – Einsätze 03/2022 – 06/2022)

Am 16.02. sowie am 18.02.2022 wurde ganz Deutschland von Stürmen heimgesucht. In exponierten Lagen und in Schauernähe wurden Windböen bis zu 160 km/h erwartet.

In der Samtgemeine Land Hadeln wurde wegen dieser Vorhersage des schlimmeren Sturmtiefs „Zeynep“ eine Bereitschaft in den Gerätehäusern sichergestellt. Die Wehr Otterndorf richtete zudem einen Einsatzleitwagen (kurz ELW) ein und koordinierte die Einsatzlage in der Samtgemeinde. Betroffene Wehren wurden daher nicht von der Leitstelle alarmiert, sondern vom ELW in Otterndorf.

Die freiwillige Feuerwehr Nordleda wurde glücklicherweise von vielen Einsätzen verschont. In der Zeit der beiden Stürme rückten die Kamerad*Innen vier Mal zu gemeldeten Sturmschäden aus. Hierbei handelte es sich um umgestürzte Bäume oder größere Äste, welche die Fahrbahn versperrten. Ausgerüstet mit Motorsägen, wurden die vom Sturm verursachten Hindernisse beseitigt.

Die Wehr Nordleda stellte in dem Rahmen der Einsatzbereitschaft in der Freitag Nacht 14 Kamerad*Innen zwischen 18:00 und 03:00 Uhr.

 


_______________________________________________________________

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.